Nach der Hauptversammlung vom vergangenen Freitag haben wir unser Organigramm angepasst. Wir freuen uns auf das kommende Turnjahr!

…für den Turnverein Konolfingen. Die 109. Hauptversammlung fand am Freitag im Restaurant Sternen statt. Vieles bleibt beim Alten, einige Erneuerungen stehen trotzdem vor der Tür.

Zur jährliche HV trafen sich 56 Mitglieder des Turnvereins im Sternen Ursellen. Der Vorstand freute sich sehr über das zahlreiche Erscheinen. In den verschiedenen Jahresberichten liessen der Präsident und die TK Chefs das 2017 nochmal Revue passieren. Alle Abteilungen können auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Der ganze Verein war letzten September an der Planung und Durchführung des ersten Familientags beteiligt. Auch einen 1. Hilfe-Kurs wurde für die Leitenden und die interessierten Turnenden zusammen mit dem Samariterverein auf die Beine gestellt. Bei solchen Anlässen zeigte sich einmal mehr, wie wertvoll die Zusammenarbeit innerhalb eines funktionierenden Vereines ist. Nach den schriftlichen Rückblicken folgte auch der statistische Rückblick. Der Kassier, Walter Tschannen, präsentierte die Jahresabrechnung und das Budget. Von der Mitgliederkassierin, Karin Engriser, wurden die Mutationen verlesen. Die Besucherinnen und Besucher freuten sich vor allem über die vielen Neueintritte und Übertritte von den Jugend- zu den Erwachsenenabteilungen.

Demissionen und altbekannte Gesichter
Nicht zuletzt ist der florierende Vereinsalltag dem Präsidenten Willi Blaser zu verdanken. Vor drei Jahren führte er die unterschiedlichen Riegen zu einem Gesamtverein zusammen. Dadurch rückten alle Mitglieder näher zusammen und viele lose Enden konnten verknüpft werden. An dieser HV stand nun seine Demission an. Trotzdem er sein Amt sauber dokumentiert weitergeben wollte, fand sich leider keine Person, die die Nachfolge antreten will. Willi Blaser konnte symbolisch den Postfachschlüssel und die externe Festplatte des TVKs an Franziska Weibel übergeben. Sie wird mit tatkräftiger Unterstützung des Vorstandes den Posten als Präsidentin ad interim übernehmen. Als erste Amtshandlung überreichte sie im Namen des Turnvereins Willi Blaser ein Merci in Form von Meringues und einem Couvert. Der Inhalt des Couverts soll auch ein Dank an seine Frau Susi Blaser sein, die ihn und den Verein immer unterstützt. 

Eine weitere Demission wurde vom TK Chef Nachwuchs, Mario Glauser, eingereicht. Nach einigen Aufrufen in den vergangenen TVKinfos ging beim Präsidenten ein sehr erfreuliches Telefonat ein. Nathalie Feierabend ist ehemalige Turnerin und Leiterin im Geräteturnen und wird nun als Nachwuchs-Chefin in den Verein zurückkehren. Sie wurde einstimmig und mit kräftigem Applaus gewählt.

Vorwärts
Mit dem gut aufgestellten Vorstand und engagierten Leiterinnen und Leiter startet der Turnverein Konolfingen in ein neues Jahr. Das Tätigkeitsprogramm ist gefüllt, die Mitglieder motiviert und alle zusammen sind sie gespannt, was bis zur 110. Hauptversammlung in einem Jahr abgehen wird.

Katja Blaser

 

Wir laden alle TVK-Mitglieder zur 109. Hauptversammlung ein!
Dabeisein ist Ehrensache!

Freitag, 16. Februar 2018 um 20.00 Uhr im Sternen Ursellen

Traktanden
1) Begrüssung
2) Protokoll der letzten Hauptversammlung
3) Appel
4) Wahl der Stimmenzähler
5) Jahresberichte (Präsident und TK's
6) Jahresrechnung und Revisorenbericht 2017
7) Mitgliederbeiträge 2018
8) Budget 2018
9) Bestätigung des Reglement TVK
10) Wahlen
11) Mutationen
12) Tätigkeitsprogramm 2018
13) Anträge
14) Ehrungen
15) Verschiedenes

 

128 Teams starteten am Sonntag, 21. Januar 2018 am UBS Kids Cup Team in Thun. Die TV Konolfingen Athletics nahmen mit 5 Teams teil und konnten einen erfolgreichen Wettkampf absolvieren.

Der Spass stand im Vordergrund, doch jeder Einzelne gab Vollgas und die Kids feuerten sich gegenseitig an. Das U14-Mixed Team durfte sich am Ende die Silbermedaille umhängen lassen. Mit dem guten 2. Rang sind sie für den Regionalfinal vom 11. März 2018 in Lyss qualifiziert. Auch das U12-Girls Team startete gut in den Wettkampf und lag nach zwei absolvierten Disziplinen auf dem 5. Zwischenrang. Dann stand Biathlon auf dem Programm: einer Disziplin, bei der in drei Minuten möglichst viele Laufrunden absolviert werden müssen und bei der Wurfstation noch zusätzliche Punkte (Kegeln herunterwerfen) erzielt werden können. Die Girls trafen sensationell alle 15 Kegeln und landeten auf dem 3. Zwischenrang. Nach einem heissen Duell im Team-Cross (Hindernislauf) platzierten sie sich auf dem herausragenden 4. Schlussrang von 18 klassierten Teams! Auch das U12-Mixed Team konnte im Biathlon einige Ränge gut machen und klassierten sich auf dem sehr guten 6. Rang von 17 gestarteten Teams.

Gratulation an alle Athleten für die tollen Leistungen!

Die Resultate der Athletics-Teams:

U16 Girls:  9. Rang
U14 Mixed: 2. Rang
U12 Girls: 4. Rang
U12 Mixed: 6. Rang
U10 Mixed: 9. Rang

> komplette Rangliste

  

  

 

Sven Wäfler knackt SM-Limite über 60m!

Mit 7.60 Sekunden erfüllt Sven Wäfler auf den Hundertstel genau die Limite für die Schweizer Hallenmeisterschaft im Kurzsprint über 60m in der Kategorie U20M. Gleichzeitig verbesserte er in der Sporthalle End der Welt den 14 Jahre alten Klubrekord von Michael Ambord aus dem Jahre 2004 (7.71) um 0.11 Sekunden. BRAVO!

Bei den Frauen waren Jelena Aeschlimann, Joelle Aegerter, Martina Salzmann und Milica Djurdjevic am Start und zeigten durchwegs gute Sprintleistungen über 60, 100 und 200m.

60m Vorlauf:
Serie 17: 3. Jelena Aeschlimann / 08:95
Serie 12: 1. Milica Djurdjevic / PB 08:65

Sprint 3-kampf U18W:
10. Martina Salzmann 60 (PB 8.63, 665), 100 (14.15, 581), 200 (29.04, 551)
13. Joelle Aegerter 60 (8.49, 704), 100 (14.03, 599), 200...KAMPF (-3, disq.)

Sprint 3-kampf U20M:
6. Sven Wäfler 60 (PB 7.60, 681), 100 (12.55, 547), 200 (PB 25.80, 540)

> Rangliste

 



Über 140 Teams nahmen am UBS Kids Cup Team-Wettkampf in der Berner Weissensteinhalle teil, um sich für den Regionalfinal vom 11. März 2018 in Lyss zu qualifizieren. Die Athletics waren mit drei Teams am Start. Dieser Teamwettkampf fördert nicht nur die sportlichen Fähigkeiten der Kids sondern auch den Teamgeist.

Dank einer sehr starken Laufleistung beim abschliessenden Teamcross konnten sich die U12 Girls noch um drei Ränge verbessern und erreichten den ausgezeichneten siebten Schlussrang von 19 klassierten Teams! Auch die beiden anderen Teams gaben ihr Bestes und durften, wie alle Teilnehmer, an der Rangverkündigung einen Grittibänz in Empfang nehmen.

Die Resultate der drei Athletics-Teams:
U16 Girls:        12. Rang
U12 Girls:         7. Rang
U10 Mixed:      14. Rang
> zu den Ranglisten


v.l.n.r. Anaïs Buri, Milica Djurdjevic, Leonie Aeschlimann, Lara Gäumann, Laura Liechti


v.l.n.r. Sharon Maerki (Coach), Fiona Maerki, Lisa Ramseier, Kim Zimmermann, Lia Leuenberger, Isabelle Roth, Lisa Kaderli


v.l.n.r. Yarin Abplanalp, Nino Friedli, Colin Maerki, Leandra Lehmann, Lea Kaderli, Nathalie Fahrni

 

Der letzte Geräteturn-Wettkampf der Saison fand vergangenen Samstag in Belp statt. Der TV Konolfingen war mit 20 Turnerinnen vertreten.

Der regnerische Tag war perfekt, um ihn in der Turnhalle zu verbringen. Die Turnerinnen in der Kategorie 1 sahen dies offensichtlich genauso. Sie zeigten alle starke Übungen und waren am Schluss zahlreich in den vorderen Rängen vertreten. Ronja Roth (7.), Lena Glauser (16.), Livia Hodel (18.), Marion Engriser (19.), Michelle Gafner (22.), Flavia Rieben (32.) und Aiyana Gosteli (48.) durften alle eine Auszeichnung entgegennehmen.

  
Hinten v.L.: Ronja Roth, Yaelle Engriser, Marion Engriser, Livia Hodel, Emelie Furrer
Vorne v.L.: Flavia Rieben, Michelle Gafner, Lena Glauser, Aiyana Gosteli

Weniger starker Nachmittag
In den höheren Kategorien lief es nicht nur nach Plan. Durch die nicht ganz gerechtfertigten Ring-Noten, liessen sich die fünf Turnerinnen in der Kategorie 2 zeitweilig etwas verunsichern. Die Cousinen Liana und Selina Hodel platzierten sich auf Rang 18 und 19 und gewannen doch noch ihre letzte Auszeichnung der Saison.