Am Seeländischen Hallen-Mehrkampf vom 27. Februar 2016, in Magglingen, nahmen erfreulicherweise sechs Athletics teil. Für alle Teilnehmenden war dies der erste Leicht-athletik-Wettkampf in einer Halle (Indoor), bzw. für Lara gar der allererste Mehrkampf! Die Athletinnen und Athleten massen sich in den Disziplinen 60m-Sprint, Kugel, Hoch- oder Weitsprung und 1000m-Lauf auf der aufgebauten Holzrundbahn.

Ohne spezifische Wettkampf-Vorbereitung war dieser Anlass in der Sporthalle „End der Welt“ eine sehr gute Standortbestimmung für die kommende Freiluftsaison.

      
v.l.n.r. H. Heimann, Jelena, Laura, Leonie, Olivia.

Lara Gäuman (2005) klassierte sich im sehr guten 20. Rang. Leonie Aeschlimann (2003) wurde in ihrer Kategorie 50. von 64 Startenden. Ebenfalls 64 Athletinnen waren in der Kategorie U16 W am Start. In dieser Kategorie klassierte sich Jelena Aeschlimann (2001) im 28. Rang, Laura Michel (2001) im 39. Rang und Olivia Wyttenbach (2002) im 41. Rang. Sven Wäfler (2000) wurde 13. In der Kategorie U18M. Die meisten Punkte sammelte er im 60m Sprint mit einer Zeit von 8.09 sec. und im Hochsprung mit übersprungenen 1.48m.
Hier gehts zur kompletten Rangliste...

Herzliche Gratulation an alle! Helmut Heimann

 

Hier ein Kurzabriss vom erfolgreichen Wettkampftag vom vergangenen Sonntag, 24. Januar 2016 in der Lachenhalle Thun.

U16 Girls
Unsere U16 Girls haben am UBS Kids Cup Team Wettkampf in Thun die Qualifikation für den Regionalfinal Langenthal vom 6. März 2016 geschafft!
Die Girls haben super gekämpft und den tollen 3. Rang erreicht.

U16 Girls: Bianca Kuhn, Olivia Wyttenbach, Joelle Aegerter, Jelena Aeschlimann, Laura Michel

U14 Girls
Das sehr junge Team (3 hätten noch in der Kategorie U12 starten können!) hat sich auf dem ausgezeichneten 11. Rang von total 23 Teams klassiert. Mit ihrer Teilnahme konnte es wichtige Erfahrungen für das nächste Jahr sammeln.

U14 Girls: Leonie Aeschlimann, Lara Gäumann, Michelle Schmid, Anaïs Buri, Nicole Jarolim

Insgesamt nahmen 142 Teams an diesem Anlass teil, welcher von der LV Thun perfekt organisiert worden ist.
> Rangliste

 



Über 640 Kids nahmen am UBS Kids Cup Team in der Berner Weissensteinhalle teil, um sich für den Regionalfinal vom 6. März 2016 in Langenthal zu qualifizieren. Die Athletics gingen mit vier Teams an den Start und wurden von zahlreichen Eltern kräftig unterstützt.

Der Wettkampf basiert auf vier kategorienspezifischen Disziplinen, wie Risikosprint (U16), Hürdensprint-Stafette (U14), Ringlisprint (U12), UBS Goldsprint (U10), Stabweitsprung (U16), Mehrfachsprung-Challenge (U14), Zonenweitsprung (U12), Weltklasse Zürich Sprung (U10), Biathlon (alle) und am Schluss ein Teamcross (alle).

Die Kids gaben alles und feuerten sich gegenseitig frenetisch an. Eine solche super Stimmung gibt es nur am UBS Kids Cup Team! Dieser Teamwettkampf fördert nicht nur die sportlichen Fähigkeiten der Kids sondern auch den Teamgeist.

Das Team U12 Mixed klassierte sich im sehr guten 4. Schlussrang und verpasste die Quali-fikation für den Regionalfinal nur um zwei Rangpunkte! Auch die drei anderen Teams gaben ihr Bestes und durften an der Rangverkündigung vom Samichlous einen Grittibänz in Empfang nehmen.

Die Resultate der vier Athletics-Teams:
U16 Girls: 8. Rang
U14 Girls: 17. Rang
U12 Girls: 9. Rang
U12 Mixed: 4. Rang
Rangliste

           

 

Ab 19.30 Uhr kommt der Samichlous vorbei und hört sich eure „Värsli“ und Geschichten an.

 



Die pinken Ladys im Appenzellerland.

Einige Fotos zum "Barfussweg" und zur Rundwanderung mit verschiedenen Kraftorten findet ihr hier.

Der ganze Bericht über diese tolle Reise folgt im nächsten TVK info.

 

 

Einmal mehr ein grandioses Erlebnis unterhalb Eiger-Mönch-Jungfrau.

Bei herrlichstem Bergwetter fand der 23. Jungfrau-Marathon statt. Wie für die Läuferinnen und Läufer ein grandioses aber hart erkämpftes Erlebnis, so auch für die fast ebenso wichtigen Helfenden ein unvergesslicher Anlass. Vor der majestätischen Kulisse, dem imposanten Dreigestirn Eiger-Mönch-Jungfrau durften die 10 Helfenden des TVK die Läufer verpflegen.

Die anspruchsvollen über 42 Km von Interlaken auf die Kleine Scheidegg fordern beste Vorbereitung. Der Jungfrau-Marathon hat sich weltweit etabliert, 4‘000 Läufer aus über 60 Nationen nehmen daran teil, und auch dieses Jahr lief alles reibungslos. Dies auch dank der Unterstützung durch den TV Konolfingen.

Die Sieger wie die Letzten wurden bei Km 38, vor dem letzten harten Aufstieg „Wixi“ durch die 10 TVK’ler mit Wasser und isotonischen Getränken versorgt. Wie der Sieger Mustafa Shaban strahlten auch die Konolfinger „Die Bedingungen waren heute unglaublich. Die Kulisse, die Stimmung, die optimale Organisation sowie die gut funktionierenden Verpflegungsposten haben mich zu meinem Sieg getragen“, freute sich der Tagessieger. Ein grossartiges und wertvolles Erlebnis im Dienste der Läuferinnen und Läufer wird den Helfenden aus dem TVK in bester Erinnerung bleiben. Wir hoffen, dass nächstes Jahr die mehrfache Unterstützung durch weitere Helfende aus dem TVK dafür sorgen, dass die Läuferinnen und Läufer sich stärken können.

Deshalb: notiert euch das Datum für den 24. Jungfrau-Marathon am 10. September 2016.

Weitere Bilder unter Fotos.

 

Letzten Sonntag starteten 13 Athletics am 70. Herbstmehrkampf im Wasen.
Dieser Traditionsanlass ist in der Regel unser letzter Wettkampf der Leichtathletik-Freiluftsaison. Das Wetter war in der Tat sehr herbstlich und entsprechend kühl.

Bilanz:
3. Rang und Podestplatz für Oliver Krebs / U14M (2003) bei seinem ersten Wettkampf!
11. Rang und Auszeichnung für Michelle Schmid / U12W (2005)
9. Rang und Auszeichnung für Laura Liechti / U12W (2004) bei Ihrem ersten Wettkampf für die Athletics!
11 PB's (persönliche Bestleistungen)

Hier geht's zur Rangliste...