An den Schweizer Nachwuchs-Meisterschaften vom vergangenen Wochenende in Lausanne, läuft Anaïs Buri (U18W) einen neuen Vereinsrekord!

In einem starken Teilnehmerfeld und bei spätsommerlichen Bedingungen läuft Anaïs taktisch ein sehr kluges Rennen und wird mit einer neuen PB von 5:21.88 gestoppt.

Mit dieser Zeit unterbietet sie ihren eigenen Vereinsrekord, von 5:24.07, Ende Juni im Wankdorf in Bern gelaufen, um gut zwei Sekunden.

Im Hochsprung war Milica Djurdjevic (U18W) im Einsatz. Milica übersprang im zweiten Versuch 1.55m und belegte den elften Rang von 14 Klassierten.

BRAVO und herzliche Gratulation!

> Rangliste

 

Die fünf schnellen Athletics, welche sich vor zwei Wochen am «schnällschte Ämmitaler» für den Kantonalfinal Mille Gruyère über 1000 Meter qualifiziert haben, starteten am Samstag bei einigermassen stabilen und trockenen Wetterbedingungen in Gümligen.


Mit einer starken Leistung, guter Einteilung sowie schnellen Beinen haben die fünf Athletics das Rennen absolviert und vier von fünf Gestarteten konnten wieder ihre persönliche Bestleistungen erzielen und haben es in ihrer Kategorie unter die besten Acht (Diplomrang) geschafft.

   
Lia, Cecila, Nino und Lea


Lisa Kaderli


Resultate:
Jahrgang 2012 - 12. Rang - Lia Gerber - 4:34,96
Jahrgang 2011 - 8. Rang - Lea Kaderlil - 3:54,39 / PB
Jahrgang 2010 - 7. Rang - Cecilia Berger - 3:39,19 / PB
Jahrgang 2010 - 6. Rang - Nino Friedli – 3:35,15 / PB
Jahrgang 2008 - 4. Rang - Lisa Kaderli - 3:25,87 / PB


Das Leiterteam gratuliert herzlich zu den tollen Leistungen!

 

Gleich sieben Athletics durften sich am Kantonalfinal Swiss Athletics Sprint mit den Schnellsten aus dem ganzen Kanton messen. Bei durchzogenem Wetter mit Regen, Wind und Sonne zeigten die Athletics über 50 oder 60 Metern solide Leistungen. Jael Brechbühl konnte sich mit einer schnellen persönlichen Bestzeit von 8.50sek über 50 Meter für den B-Final qualifizieren. Um nur 1 Hundertstelsekunde verpasste Lara Graf ganz knapp den B-Final. Sie verbesserte ihre PB um 2 Hundertstelsekunden und knackte mit 8.99sek erstmals die 9sek-Marke. Auch wenn sie den B-Final nicht erreicht hat, darf sie auf den guten 13. Rang stolz sein! Im B-Final konnte Jael mit der Nervosität nicht mehr ganz an ihre schnelle Zeit vom Vorlauf anknüpfen. Sie erreichte aber den tollen 11. Rang!


Jael

Resultate:
Jahrgang 2012 – Julie Friedli – 9.49sek
Jahrgang 2011 – Jael Brechbühl – 8.50sek VL (PB) / 8.87sek B-Final
Jahrgang 2011 – Amina Sterchi – 9.02sek
Jahrgang 2010 – Jasmin Mathys – 9.75sek
Jahrgang 2010 – Cecilia Berger – 9.83sek (PB)
Jahrgang 2008 – Lara Graf – 8.99sek (PB)
Jahrgang 2008 – Lenia Sterchi – 9.34sek

Das Leiterteam gratuliert herzlich zu den tollen Leistungen!

 

Bei sonnigem und warmem Wetter starteten 16 Athletics am Schnällste Ämmitaler vom 16. August 2020 in Langnau. Im Sprint gingen 11 Athletics und im 1’000m-Lauf 13 Athletics an den Start. 

Mit einer neuen persönlichen Bestleistung (PB) von 9.69sek über 60m durfte sich Jasmin Mathys die Silbermedaille und Cecilia Berger die Bronzemedaille umhängen lassen. Nach einem spannenden Sprintfinale in der Kategorie W12 freuten sich Lenia Sterchi und Lara Graf über den gemeinsamen 3. Platz. Sie liefen beide die 60m in 9.01sek (beide neue PB).

Alle vier haben sich für den Kantonalfinal Swiss Athletics Sprint vom 22. August 2020 in Huttwil qualifiziert. Ebenfalls über den Einzug in den Kantonalfinal durften sich Amina Sterchi mit einer Zeit von 8.99sek und Julie Friedli mit einer Zeit von 9.42sek freuen. Sie haben die jeweilige Sprintlimite über 50m erreicht.

Auch im 1000m-Lauf gaben alle Athletics Vollgas. Gleich 5 Athletics erreichten einen Podestplatz und können am Kantonalfinal Mille Gruyère vom 29. August 2020 in Gümligen starten. Lea Kaderli (3:57min), Cecilia Berger (3:42min), Nino Friedli (3:40min) und Lisa Kaderli (3:30min) liefen mit einer neuen persönlichen Bestzeit einen tollen Lauf. Alle vier jubelten am Ende über den sensationellen 1. Platz. Lia Gerber konnte sich die Silbermedaille umhängen lassen.

Das Leiterteam gratuliert allen ganz herzlich!

   
2. und 3. Rang für Jasmin Mathys und Cecilia Berger.             Lenia Sterchi und Lara Graf freuten sich über den gemeinsamen 3. Platz

   
Silbermedaille für die bald 8-jährige Lia Gerber.                     Persönliche Bestleistung und 1. Rang für Lea Kaderli

      
Schnelle Zeit und die Goldmedaille für Cecilia Berger              Tolle Zeit und 1. Rang für Lisa Kaderli                                  Nino Friedli jubelte über den erreichten 1. Platz

Resultate Sprint:
50m - W08                  Julie Friedli – 7. Rang – 9.42 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
50m – W08                 Lia Gerber – 9. Rang – 9.87
50m – W09                 Amina Sterchi – 4. Rang – 8.99 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
50m – W09                 Julia Rothenbühler – 9. Rang – 9.97
60m – W10                 Jasmin Mathys – 2. Rang – 9.69 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
60m – W10                 Cecilia Berger – 3. Rang – 9.88 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
60m – W12                 Lenia Sterchi – 3. Rang – 9.01 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
60m – W12                 Lara Graf – 3. Rang – 9.01 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
50m – M08                 Thilo Gerber – 6. Rang – 9.38
50m – M08                 Andrin Kempf – 7. Rang – 9.55
50m – M09                 Julian Stoll – 7. Rang – 9.15

Resultate 1’000m:
W08                            Lia Gerber – 2. Rang – 4:23.63 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
W09                            Lea Kaderli – 1. Rang – 3:57.57 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
W09                            Amina Sterchi – 5. Rang – 4:25.18
W09                            Julia Rothenbühler – 7. Rang – 4:50.88
W10                            Cecilia Berger – 1. Rang – 3:42.63 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
W12                            Lisa Kaderli – 1. Rang – 3:30.55 / Qualifiziert für den Kantonalfinal
W12                            Lenia Sterchi – 7. Rang - 3:51.62
M08                            Thilo Gerber – 4. Rang – 4:16.34
M08                            Andrin Kempf – 6. Rang – 4:22.38
M10                            Nino Friedli – 1. Rang – 3:40.4

Am Sonntag, 9. August 2020 fand ein weiterer UBS Kids Cup für unsere Athletics mit Jahrgang 2005 und jünger in Kirchberg statt. 16 Athletinnen und Athleten starteten bei sehr heissen Wetterbedingungen an diesem Wettkampf. Viele Athletics des TVK durften sich über weitere persönliche Bestleistungen freuen. Zudem haben sich Cecilia Berger sowie Jael Brechbühl im 60m Sprint mit sehr guten Zeiten von 9.86 sowie 9.94 Sekunden direkt für den Kantonalfinal Swiss Athletics Sprint vom Samstag, 22.08.2020 in Huttwil qualifiziert. Ein Podestplatz gab es diesmals jedoch nicht.

      

Zum Schluss kühlten sich die Athletics noch in der wunderschönen Emme ab.

Wir gratulieren allen Athletics für die tollen Leistungen! Macht weiter so.

 

Eine weitere SM-Limite für die Athletics am “Meeting de la Gruyère” in Bulle!
Am sehr gut besetzten «Meeting de la Gruyère» vom letzten Samstag in Bulle, erfüllte Sven Wäfler die SM-Limite im 100m-Sprint. Bei eher kühlen Bedingungen, aber optimaler Windunterstützung (+1,6m/Sekunde), gewann er seine Serie und wurde mit einer Zeit von 11,32 Sekunden gestoppt.

Mit der gelaufenen Zeit erfüllte Sven die SM-Limite von 11,40 Sekunden, um an den Schweizermeisterschaften der Kategorien U20/U23 am 22./23. August in Frauenfeld teilzunehmen. Seinen im 2018 aufgestellten Vereinsrekord (11,58 Sekunden), verbesserte er um nicht weniger als 0,26 Sekunden.

Nach einer sehr kurzen Pause startete Sven erstmals über 400m und überquerte die Ziellinie mit einer guten Zeit von 53,36 Sekunden. Mit dieser Zeit unterbot er den alten Vereinsrekord, von 56,70 Sekunden von René Chaney aus dem Jahre 2003, deutlich.

BRAVO und herzliche Gratulation!

> Rangliste

 

Nach einer langen Trainings- und Wettkampfpause fand am Samstag, 27. Juni 2020 der erste UBS Kids Cup für unsere Athletics mit Jahrgang 2005 und jünger statt. Bei sonnigem Wetter waren 16 Athletinnen und Athleten in Ostermundigen am Start. Unter Einhaltung der Schutzmassnahmen bestritten die 200 Teilnehmenden den Dreikampf in den Disziplinen 60m Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf. Alle Athletics des TVK gaben ihr Bestes. Trotz der kurzen Trainingsvorbereitung durfte sich der TVK am Ende des Tages über viele persönliche Bestleistungen und drei Podestplätze freuen.

Alle Podestplätze wurden in der Kategorie M08/W08 (Jg. 2012) erzielt. Julie Friedli und Thilo Gerber belegten beide den tollen 3. Platz. Andrin Kempf konnte sich an seinem ersten UBS Kids Cup gleich über den 2. Rang freuen.

   

Wir gratulieren allen Athletics zu den erzielten Resultaten!

> Gesamtrangliste

 

Buri und Wäfler sehr schnell unterwegs
Die Mittelstrecklerin und der Sprinter von den Athletics überzeugen beim Sonnenwend-Meeting über 1500m und 200m mit schnellen Zeiten.

Beim nationalen Sonnenwend-Meeting im LA-Stadion Wankdorf in Bern, waren bei perfekten Bedingungen auch zwei Athletics am Start. Bei ihrem allerersten Start über 1500m, lief Anaïs Buri (U18W) eine Zeit von 5:24,07 und unterbot die SM-Limite (5:30,00) um fast sechs Sekunden! Zudem verbesserte Anaïs den sechszehn Jahre alten Vereinsrekord (5:34,79) von Nadja Schenk (Jahrgang 1990) um mehr als zehn Sekunden! BRAVO!!!
Sven Wäfler (U23M) war über 200m am Start. Mit einer schnellen Zeit von 23,16 Sekunden, verpasste Sven die SM-Limite (23,10 Sekunden) nur um einen Wimpernschlag.

Herzliche Gratulation zu den grossartigen Leistungen!

> Rangliste

 

Willst du einmal pro Woche mit deinem Kind (ab Jahrgang 2017) bei uns turnen?

Melde euch JETZT an!

> hier geht's zum Anmeldeformular >>>

 

Erste Schritte zur neuen Normalität!

Nach Monaten des Stillstands freuen wir uns, den Trainingsbetrieb nach und nach wieder aufzunehmen.

Die beiden Nachwuchs-Abteilungen GeTu und Athletics trainieren bereits wieder. Die Abteilung Damen traf sich diesen Mittwoch zum ersten Mal wieder, Korbball wird ab Montag gespielt und die Männer starten ab nächster Woche. Alle anderen Abteilungen, sind bereits in den Startlöchern - los geht's nach den Sommerferien wieder.

Natürlich halten sich unsere LeiterInnen streng an die Vorgaben des BAG und die daraus abgeleiteten Schutzmassnahmen der Gemeinde Konolfingen. So ist ein sicheres Turnen möglich. Die genauen Informationen erhaltet ihr von den jeweiligen LeiterInnen.