3 x Gold und 1 x Silber und viele persönliche Bestleistungen für die jungen und schnellen Athletics!

Vom TV Konolfingen starteten insgesamt 11 Athletics (3 Athletics waren bei der Disziplin Sprint vertreten und 9 Athletics gingen im Sprint und beim 1‘000m-Lauf an den Start) am diesjährigen schnällschte Mittuländer im Stadion Neufeld in Bern.

Im Sprint über 50m gewann Sina Rubin (W09) in neuer persönlicher Bestzeit die Goldmedaille. Den zehnjährigen Vereinsrekord verpasste sie nur gerade um eine Hunderstelsekunde.


1. Rang für Sina Rubin

Lia Leuenberger (W10) durfte ebenfalls mit neuer PB zuoberst auf’s Podest. Die beiden Siege bedeuten zudem die Qualifikation für den Kantonalfinal vom 1. Juli in Lyss.


1. Rang für Lia Leuenberger

Im 1’000m Lauf zeigten die Zwillinge Sarah und Lea Kaderli (W07) ein beherztes Rennen und liefen souverän als Erste und Zweite in’s Ziel. Beide dürfen am 15. September am Kantonalfinal Mille Gruyère in Gümligen an den Start. BRAVO! 


Podest 1’000m / W07: 1. Rang Sarah Kaderli / 2. Rang Lea Kaderli

Resultate Sprint:

80m – W14     Milica Djurdjevic – 11.36
60m – W13     Michelle Schmid - 9.46 (PB)
60m – W11     Fiona Maerki – 9.90 (PB)
60m – W10  Lia Leuenberger – 1. Rang – 9.32 / 9.29VL (PB) / Qualifiziert für Kantonalfinal
60m – W10     Roth Isabelle – 10.10 (PB)
60m – W10     Lisa Kaderli – 10.45 (PB)
50m – W09  Sina Rubin – 1. Rang – 8.33 (PB) / 8.47VL / Qualifiziert für Kantonalfinal
50m – M09      Colin Maerki - 7. Rang – 9.19 / 9.12VL (PB)
50m – M08      Nino Friedli - 6. Rang – 9.33 / 9.27VL (PB)
50m - W07     Sarah Kaderli – 6. Rang – 10.09 / 9.99VL
50m - W07     Lea Kaderli – 8. Rang – 10.23 / 9.81VL 

Resultate 1‘000m:

W14               Milica Djurdjevic – 6. Rang – 3:49.21 (PB)
W13               Michelle Schmid - 17. Rang – 4:07.76
W11               Fiona Maerki – 12. Rang – 4:02.78 (PB)
W10               Lisa Kaderli – 8. Rang - 4:00.69 (PB)
M09               Colin Maerki - 10. Rang – 4:23.10
M08               Nino Friedli - 8. Rang - 4:20.01 (PB)
W07               Sarah Kaderli – 1. Rang – 4:23.81 / Qualifiziert für Kantonalfinal
W07               Lea Kaderli – 2. Rang – 4:24.71 / Qualifiziert für Kantonalfinal

> Ranglisten

Herzliche Gratulation!

 

Bei guten Wetterbedingungen bestritten 13 Athletics am 5. Mai 2018 den Frühlingsmehrkampf (Vierkampf) in Rüegsauschachen. Für einige der erste Einzelwettkampf, für andere eine gute Standortbestimmung anfangs Saison.

In schnellen 9.47sek über 60 Meter qualifizierte sich Lia Leuenberger direkt für den Kantonalfinal Swiss Athletics Sprint, welcher am 1. Juli in Lyss stattfindet. Lara Gäumann wurde über die Lautsprecheranlage für ihr gutes Resultat im Kugelstossen ausgerufen – sie stiess die Kugel 8.23m weit!

Alle Athletics zeigten super Leistungen, vier durften sich sogar eine Medaille umhängen lassen:

Nino Friedli (3. Rang – Jg. 2010)

Lia Leuenberger (3. Rang – Jg. 2008)

Isabelle Roth (10. Rang – Jg. 2008)

Lara Gäumann (8. Rang – Jg. 2005)

   

Herzliche Gratulation an alle!

 

Sven Wäfler verbessert Vereinsrekorde im Sprint über 60m und 100m!

Mit 7.52 Sekunden verbessert Sven Wäfler den Vereinsrekord im Kurzsprint über 60m um mehr als 0.7 sec. (alt: 8.24 / Lukas Oestmann / 25.05.2013). Über 100m um 0.08 sec. auf neu 11.72 (alt: 11.80 / David Schneider / 24.08.2002) BRAVO!

Zum Saisonauftakt nahmen drei Athletics bei idealen äusseren Bedingungen am LA-Meeting in Willisau teil. Bei den Frauen waren Joelle Aegerter und Milica Djurdjevic am Start und zeigten bereits zu Saisonbeginn durchwegs gute Leistungen. Die Leichtathletik-Saison 2018 ist lanciert!

Sprintcup U18W:
10. Joelle Aegerter 60m, PB 8.41 / 100m, 13.75 / 150m, 21.74

Sprintcup U20M:
5. Sven Wäfler 60m, PB 7.52 / 100m PB 11.72 / 150m, 17.81

U16 W 80m
Serie 2: 3. Rang Djurdjevic Milica, PB 11.18

U16 W 80m Hürden (76.2cm)
Serie 2: 2. Rang Djurdjevic Milica, 14.02

U16W Weit
8. Rang Djurdjevic Milica, PB 4.65

> Rangliste

Herzliche Gratulation!
Leiterteam Athletics

 

Am vergangenen Wochenende turnten 19 Geräteturnerinnen des TV Konolfingen in Thun. Die oberländische Gerätemeisterschaft wurde dieses Jahr vom TV Heimberg organisiert. Im zweiten Wettkampf der Saison zeigten die Mädchen, was in ihnen steckt.

Den Anfang machte am Samstag das K4. Da sich Leona König leider verletzt hatte, starteten nur Sina El-Sohmarani und Wendy Jecklin. Sie starteten bereits am Morgen und mussten danach ganze zwei weitere Durchgänge auf die Rangverkündigung warten. Nach langem hoffen, durfte Wendy endlich ihre erste Auszeichnung entgegennehmen. Mit ihren guten Noten erreichte sie den 62. Rang.

   
v.L. Wendy Jecklin, Sina El-Sohmarani, Leona König

Weiter nach Fussballunterbruch

Neben unserem Wettkampf war natürlich der Meistertitel von YB das Highlight des Wochenendes. Trotz Meisterfeier waren alle Turnerinnen (und Leiterinnen) am Sonntagmorgen wieder in der Turnhalle bereit. Im K3 herrschten immer noch ein paar Startschwierigkeiten in der höheren Kategorie. So reichte es heute keiner der fünf Turnerinnen, sich in den ausgezeichneten Rängen zu platzieren. Dafür zeigten die Jüngeren, wie es funktioniert. Im K1 holten Lya von Arx auf dem 23. und Yaelle Engriser auf dem 37. Rang ihre zweiten Auszeichnungen. Genau zehn Plätze später, auf Rang 47, räumte Aiyana Gosteli einen Preis ab. Und auch für Saskia Seger reichte es auf dem 71. Platz für ihre erste Auszeichnung.